Alzheimer

Frauen Demenz Risiko erhöht durch Midlife Hypertonie

Frauen Demenz Risiko erhöht durch Midlife Hypertonie

Forscher haben einen möglichen Geschlechtsunterschied entdeckt, wie Blutdruck das Demenzrisiko beeinflusst, nachdem sie herausgefunden haben, dass Frauen, die Bluthochdruck in ihren 40ern bekommen, eher dazu neigen, den Zustand zu entwickeln. Bei Männern scheint die Hypertonie in der Lebensmitte jedoch keine Auswirkungen auf das Demenzrisiko zu haben.
Neue Demenz-Risikofaktoren aufgedeckt

Neue Demenz-Risikofaktoren aufgedeckt

Mithilfe einer großen und umfassenden Datenbank decken die Forscher neue Kombinationen von Faktoren auf, die das Risiko von Demenz im späteren Leben erhöhen. Die Ergebnisse könnten Ärzten helfen, gefährdete Personen zu erkennen. Fortgeschrittene statistische Methoden geben neue Einblicke in Demenz-Risikofaktoren. Deme
Alzheimer: Sind Veränderungen im Aufmerksamkeitszentrum des Gehirns schuld?

Alzheimer: Sind Veränderungen im Aufmerksamkeitszentrum des Gehirns schuld?

Forscher schlagen vor, dass wir leichter abgelenkt werden, wenn wir älter werden, und dass alles auf einen Teil unseres Gehirns, den Locus Coeruleus, zurückzuführen ist. Könnte dies unser Verständnis von Alzheimer verbessern? Mit zunehmendem Alter ist es immer schwieriger, unter Stressbedingungen konzentriert zu bleiben, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Der
Ein neues Molekül kann die Ausbreitung von Alzheimer verhindern

Ein neues Molekül kann die Ausbreitung von Alzheimer verhindern

Eine Verbindung namens Cambinol ist vielversprechend als zukünftige Alzheimer-Droge. Das Molekül hat die Ausbreitung des toxischen Gehirnproteins Tau in Zellkulturen und Mäusen gestoppt. Menschen, die mit Alzheimer leben, könnten bald von neuen Medikamenten profitieren, die verhindern können, dass sich die Krankheit im ganzen Gehirn ausbreitet. Ein
Alzheimer: "Musik kann die Symptome besser beherrschbar machen"

Alzheimer: "Musik kann die Symptome besser beherrschbar machen"

Menschen mit Alzheimer haben schwere Erinnerungs-Erinnerungs-Probleme und eine fortschreitende Schädigung ihres Gehirns bedeutet, dass auch andere kognitive Funktionen beeinträchtigt sind. Dies kann bei vielen Menschen einen Zustand der Angst und Orientierungslosigkeit auslösen, aber das Hören von Musik kann helfen, wie neue Forschungsergebnisse nahelegen. Wi
Diese gängigen Medikamente können das Risiko einer Demenz erhöhen

Diese gängigen Medikamente können das Risiko einer Demenz erhöhen

Eine wegweisende Studie hat die langfristige Verwendung bestimmter Anticholinergika später mit einem höheren Demenzrisiko verbunden. Mehrere gängige Medikamente können zu einem höheren Demenzrisiko im späteren Leben führen. Es wird angenommen, dass diese Untersuchung die "größte und detaillierteste" Studie zum langfristigen anticholinergen Gebrauch und dem Demenzrisiko ist. Anticho
Kognitiver Rückgang: Ein gestörter Geruchssinn könnte als Marker verwendet werden

Kognitiver Rückgang: Ein gestörter Geruchssinn könnte als Marker verwendet werden

Tests auf den Geruchssinn bei Erwachsenen im Alter von 65-74 Jahren könnten diejenigen identifizieren, die ein höheres Risiko für kognitiven Verfall haben, so eine neue Studie aus Deutschland, die jetzt im Journal of Alzheimer's Disease veröffentlicht wird . Olfaktorische Dysfunktion könnte ein höheres Risiko für kognitiven Verfall bedeuten. Der k
Wie das "Immungedächtnis" des Gehirns zu Alzheimer führen kann

Wie das "Immungedächtnis" des Gehirns zu Alzheimer führen kann

Eine neue Studie zeigt, dass Mikroglia, die Immunzellen des zentralen Nervensystems, sich an Entzündungen "erinnern" können. Diese "Erinnerung" beeinflusst, wie die Zellen auf neue Reize reagieren und sich mit toxischer Plaque im Gehirn, einem Marker der Alzheimer-Krankheit, befassen.
Alzheimer: Wissenschaftler finden die Ursache für die abendliche Agitation

Alzheimer: Wissenschaftler finden die Ursache für die abendliche Agitation

Eine neue Studie hat einen biologischen Uhrenkreis entdeckt, der erklären könnte, warum Menschen mit Alzheimer oder anderen Formen von Demenz am frühen Abend aggressiver oder aggressiver werden können. Menschen mit Alzheimer können sich am Abend mehr aufgeregt fühlen. Die Forscher hoffen, dass ihre Ergebnisse zu neuen Behandlungen führen werden, die dazu beitragen, die Aggressivität und Unruhe, die Individuen mit Alzheimer und anderen neurodegenerativen Erkrankungen häufig erleben, als Teil einer Krankheit, die als "Sonnenuntergang" bekannt ist, zu beruhigen. In eine
Bluttest erkennt Alzheimer, bevor Symptome auftreten

Bluttest erkennt Alzheimer, bevor Symptome auftreten

Eine Gruppe von Forschern steht kurz davor, einen Bluttest zu entwickeln, der die Alzheimer-Krankheit erkennen kann, lange bevor die Symptome auftreten. Der Test wird extrem nützlich für Wissenschaftler sein, die versuchen, den Zustand zu verstehen und zu behandeln. Ein einfacher Bluttest kann die Alzheimerjahre früher vorhersagen als es derzeit möglich ist. Ei
Kann Angst zu Demenz führen?

Kann Angst zu Demenz führen?

Eine neuere Studie legt nahe, dass das Leben mit mittelschwerer bis schwerer Angst in der Mitte der Lebenszeit in späteren Jahren zu Demenz führen kann. Angst in Ihrem mittleren Alter kann altersbedingten kognitiven Verfall beschleunigen. Die neue Forschung wurde von einem Team von Wissenschaftlern durchgeführt, die von Amy Gimson geleitet wurden, einem Forscher an der medizinischen Fakultät der University of Southampton in Großbritannien. Gim
Angst kann ein frühes Anzeichen von Alzheimer sein

Angst kann ein frühes Anzeichen von Alzheimer sein

Angststörungen sind in den Vereinigten Staaten verbreitet und betreffen jedes Jahr etwa 40 Millionen Erwachsene. Doch als ob diese Angst- und Angstgefühle nicht ausreichen würden, deutet eine neue Studie darauf hin, dass ältere Menschen, die Angstsymptome verschlimmern, mit größerer Wahrscheinlichkeit an Alzheimer erkranken. Fors
Könnte unser Blut unser zukünftiges Demenzrisiko aufdecken?

Könnte unser Blut unser zukünftiges Demenzrisiko aufdecken?

Nach der Analyse von Daten aus acht großen Studien haben Forscher bestimmte Moleküle im Blut identifiziert, die als frühe Biomarker für das Risiko der Entwicklung von Demenz und Alzheimer dienen könnten. Unser Blut kann frühe Biomarker für Demenz und Alzheimer halten. Die neuen Erkenntnisse, die in der Zeitschrift Alzheimer & Demenz veröffentlicht werden, sind vermutlich die ersten, die nahelegen, dass höhere Konzentrationen an verzweigtkettigen Aminosäuren im Blut einer Person ein Marker für ein geringeres Risiko für die Entwicklung einer Demenz sein könnten. Verzweigtke
Könnte Alzheimer mit einem Impfstoff verhindert werden?

Könnte Alzheimer mit einem Impfstoff verhindert werden?

Wissenschaftler haben einen Impfstoff entwickelt, der vielversprechend bei der Behandlung von Psoriasis und Katzenallergien sowie bei der Prävention von Alzheimer-Krankheit ist. In Zukunft könnten Impfstoffe zur prophylaktischen Prävention der Alzheimer-Krankheit eingesetzt werden. Die neue Studie war eine Zusammenarbeit zwischen Universitäten in Großbritannien und der Schweiz, und die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Nature Vaccines veröffentlicht . Dr.
Wie erhält Bewegung das alternde Gehirn?

Wie erhält Bewegung das alternde Gehirn?

Ein weiterer Beweis dafür, dass Aerobic-Training die Gesundheit und Funktion des Gehirns erhalten kann - und damit das Risiko einer Demenz - verringert sich in einer Studie an älteren Menschen mit leichten, aber spürbaren Gedächtnis- und Denkverlusten. Wie kann Bewegung helfen, die Gehirne von Senioren zu schützen? Die
Körperstörungen können ein frühes Anzeichen von Alzheimer sein

Körperstörungen können ein frühes Anzeichen von Alzheimer sein

Neue Forschung, die in JAMA Neurology veröffentlicht wurde, legt nahe, dass diejenigen Menschen, deren Gedächtnis intakt ist und die keine Anzeichen von Alzheimer zeigen, den zirkadianen Rhythmus gestört haben können - was ein sehr frühes Anzeichen von Alzheimer sein kann. Ein Nickerchen während des Tages kann den Schlaf / Wach-Zyklus bei Senioren stören. Dies
Cholesterin spielt eine Rolle bei Alzheimer

Cholesterin spielt eine Rolle bei Alzheimer

Eine neue Studie, die von Forschern der Universität Cambridge in Großbritannien geleitet wird, kommt zu dem Schluss, dass Cholesterin eine bedeutende Rolle bei der Entstehung der Alzheimer-Krankheit spielen könnte. Cholesterin baut sich in Arterien auf, aber es kann auch eine Rolle bei Alzheimer spielen. C
Mit einem einfachen Geruchstest Demenz aufspüren

Mit einem einfachen Geruchstest Demenz aufspüren

In einer Studie, die fast 3000 älteren Menschen mit normaler Wahrnehmung folgte, fanden Forscher, dass ein einfacher Geruchstest in der Lage war, diejenigen mit einem höheren Demenzrisiko zu identifizieren. Forscher haben gezeigt, dass ein einfacher Geruchstest Menschen identifizieren kann, die mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Demenz entwickeln. De
Häufige Saunabenutzung kann das Demenzrisiko bei Männern verringern

Häufige Saunabenutzung kann das Demenzrisiko bei Männern verringern

In der ersten Studie dieser Art haben Forscher aus Finnland einen Zusammenhang zwischen der regelmäßigen Nutzung der Sauna und einem reduzierten Risiko für Alzheimer und andere Demenzerkrankungen bei Männern festgestellt. Männer, die häufig Saunen benutzten, wiesen in der neuen Studie ein geringeres Demenzrisiko auf. Stud
Gangveränderungen können kognitive Abneigung, Presage Alzheimer signalisieren

Gangveränderungen können kognitive Abneigung, Presage Alzheimer signalisieren

Veränderungen des Gangs, wie langsamer Gehen oder ein variabler Schritt und Rhythmus, können frühe Anzeichen für psychische Beeinträchtigungen sein, die sich zu Alzheimer entwickeln können, bevor solche Veränderungen bei neuropsychologischen Tests zu sehen sind , sagte Forscher auf einer Konferenz in dieser Woche. Sie s